Geschichte

Geschichte der Marke

Die Geschichte von LISTERINE® geht mehr als 130 Jahre zurück, zu den Anfängen der modernen Medizin.

Sie begann 1860 mit der Arbeit von Sir Joseph Lister.

Der englische Arzt und Chirurg wandte zu der Zeit die Theorien des berühmten Wissenschaftlers Louis Pasteur an: Theorien, nach denen unsichtbare Keime die Ursache verschiedener Infektionen sein könnten.

1865 wurde Sir Joseph Lister der erste Chirurg, der eine Operation in einem Raum ausführte, der mit in der Luft pulverisierten Antiseptika sterilisiert wurde. Während des 19. Jahrhunderts führte dies zu einem deutlichen Sinken der Sterblichkeitsraten bei Patienten.

Ein Mann, der es wert ist, dass man sich an ihn erinnert

Nach einer Konferenz zu seinen Forschungsarbeiten 1876 machte Sir Joseph Lister auf die Arbeit zweier Männer aufmerksam, die eine große Rolle in der Geschichte von LISTERINE® spielen sollten:

  • Doktor Joseph Lawrence, Erfinder der Marke

  • Robert Wood Johnson, Gründer der Johnson & Johnson Gruppe, die das Produkt heute vermarktet

Zwei Männer, ein Ziel: die Operationsmethoden zu modernisieren…

1879 entwickelte Doktor Joseph Lawrence in seinem Labor eine einzigartige Formel, inspiriert durch die Forschungen von Sir Joseph Lister, und nannte sie LISTERINE®.

Dann gründete er eine Partnerschaft mit dem Apotheker Jordan Wheat Lambert, und zusammen bauten sie die Lambert Pharmaceutical Company auf. 

In dieser Firma produzierten und verkauften sie LISTERINE®, das als Desinfektionsmittel in Operationssälen verwendet wurde und als Lösung zum Behandlung von Wunden.

 

 

 

Heute...

LISTERINE® wird heute als tägliche Mundspülung verwendet. Unser Produkt soll die Mundhygiene für jeden verbessern, indem es das Zähneputzen sinnvoll ergänzt.

LISTERINE® wird von mehr als einer Milliarde Menschen weltweit verwendet. 

Die LISTERINE®-Produkte sind Triclosan frei.

Footnotes list: